Theater Pforzheim zu Besuch an der FTS

“Mitten drin statt nur dabei”  hieß es am 12.03.2018 für die Klassen 7b und 7c, denn das Pforzheimer Theater war live vor Ort und spielte das Klassenzimmer-Stück “Shut up!” des belgisch-niederländischen Teams Sobrie und Ruëll. Ausgrenzung und Mobbing sind nach wie vor im Schulalltag präsent, umso wichtiger ist es, diese Themen kontinuierlich aufzugreifen und den Schülern die Tragweite bewusst werden zu lassen. Hervorragend besetzt, gelang es den Darstellern innerhalb kürzester Zeit die Schüler mitzureißen und in die Handlung zu integrieren.  Im Anschluss hatten die Kinder die Möglichkeit den Schauspielern Fragen zum Stück, zu ihrem Beruf oder zu sonstigen Dingen, die im Zusammenhang mit dem Theater stehen zu stellen.

Bericht: Heiko Wolf

Fotos: Norma Carow

 

Vertretungspläne

Vertretungspläne als PDF-Dateien runterladen.