Abschlussfeier der 10.Klassen- 2016

“HOLLYWOOD”– Am 15.07.2016 fand unter diesem Thema die diesjährige Abschlussfeier statt. Um 16.00 Uhr wurde den Gästen der Eintritt in den „Calmbacher-Hollywoodsaal” gewährt. Bis 17.00 Uhr hatte jeder Zeit, seinen Platz zu suchen, Bilder zu machen oder sich einfach umzusehen.

Zum Anfang des Programms liefen die 10er auf einem roten Teppich in die Halle ein. Nach der Begrüßung von Melissa und Ronja, die die Gäste den ganzen Abend durch das Programm führten, folgte ein Redebeitrag von unserem Konrektor Herrn Störk, ein Klavierstück von Dino (10c) und ein Redebeitrag von Herrn Bürgermeister Mack. Nach dieser Rede haben wir die Zeit zurückgedreht und sangen unsere beiden Lieblingslieder (Kleiner Bär und großer Bär, Beim Träumen unterm Himmelszelt) aus unserem Musical “Leben im All” aus der 5.Klasse. Dafür danken alle Schüler der 10 b,c,d Frau Mößner und Herrn Gerwig nochmals sehr. Auch die Elternbeiratsvorsitzende Frau Forstner hielt eine kurze Rede für uns Abschlussschüler. Frau Lutzyk, die Klassenlehrerin der 10a, bereitete einen kurzen Film für ihre Klasse vor, der gezeigt hat, wie das Jahr mit der Klasse begann und nun auch aufhörte. Für den nächsten Programmpunkt sorgten Julia Granic (10d), Ronja Ragg und Vanessa Schmid (10c). Sie sangen das Lied „Miracle” von Julian Peretta, begleitet wurden sie mit dem Cajon von Norman Lohr (10d). Johannes Scheibner, einer der beiden Schulsprecher, blickte in einer kurzen Rede auf die Schulzeit zurück und reflektierte unsere Zeit an der Realschule.

Das Highlight unserer Abschlussfeier war die Oscarverleihung, an die vier Preisträger Frau Lutzyk (10a), Herr Wolf (10b), Herr Gerwig (10c) und Herr Huber (10d), die Klassenlehrer der diesjährigen 10. Klassen. Ihnen wurde einen Oscar in der Kategorie “Beste/r Klassenlehrer/in” verliehen und von Bernadette(10a), Melissa (10b), Ronja (10c) und Nina (10d) überreicht. Nach dem Programm gaben die Oscarpreisträger eine erfolgreiche Autogrammstunde.

Nach der Zeugnisausgabe wurden die einzelnen Preise verteilt. Folgende Preise wurden an folgende Schüler übergeben:
->Helene-Wohlfarth(Schulbeste der Werkrealschule): Lisa Wiertelorz (10a)
->Schneeberger-Preis(Schulbeste der Realschule): Jeannette Dürr (10b)
->Schneeberger-Preis (beste Techniknote): Moritz Bott (10d)
-Französisch-Preis: Jeannette Dürr (10b)
-MUM-Preis: Laura Wurster (10b)
In diesem Jahr hat die Fachschaft Sport einen extra Preis an Patrick Homolka (10b) verliehen. Er war in allen Bereichen im diesjährigen Sportunterricht der Beste von allen.

Wir, die Abschlussschüler 2016, bedanken uns bei unseren Lehrerinnen und Lehrern für ein gelungenes und erfolgreiches Schuljahr. Ganz besonders danken wir unseren Klassenlehrern/in Frau Lutzyk, Herrn Wolf, Herrn Huber und Herrn Gerwig dafür, dass sie das ganze Jahr über für uns da waren und uns immer mit Rat und Tat zur Seite standen.

Ein großes Dankeschön gilt auch unseren Ehrengästen, die die einzelnen Preise vergeben haben, unserem Konrektor Herrn Störk und unserer engagierten Sekretärin Frau Riede.
Ohne den Hausmeister Herr Neher, der für die Enztalhalle zuständig ist, hätte unsere Abschlussfeier nicht stattfinden können. Ihm gilt mit den Eltern, die kräftig mitgeholfen haben, ebenfalls ein großes Dankeschön.

Bericht & Fotos: Melissa Richter

[slideshow_deploy id=’2481′]

 

 

Vertretungspläne

Vertretungspläne als PDF-Dateien runterladen.